Kopfzeile

Inhalt

Leitbegriffe

Entstehung und Ziel der Leitbegriffe

Der Idee von Leitbegriffen begegnete der Schulrat bei der Durchsicht eines Abschlussberichts einer Intensivweiterbildung. Die Lehrperson beschrieb darin eine neuseeländische Schule, die ihre Normen und Werte in Leitbegriffe fasste und diese in den Schulalltag eingebunden hat.

2018 prüfte das Amt für Volksschule im Rahmen der Schulaufsicht die Schule Grabs und gab ihr ein sehr gutes Feedback. Den Prüfenden ist aufgefallen, dass die Schule Grabs eine moderne, innovative Schule mit äusserst motivierten Lehrpersonen ist, dies jedoch nach aussen stärker zum Ausdruck bringen könnte. Die Faktoren, welche die Schule Grabs einzigartig machen, sollten besser akzentuiert und kommuniziert werden.

Aus diesen zwei Inputs entstand beim Schulrat der Wunsch, für die Schule Grabs Leitbegriffe zu definieren. An der Klausurtagung vom 26.10.2018 nahm sich der Schulrat der Aufgabe an und arbeitete die zentralen Werte der gesamten Schule aus. Entstanden sind folgende Begriffe:

  • Innovation
  • Verbundenheit
  • Respekt
  • Wertschätzung
  • Engagement

Alle 5 Leitbegriffe stehen unter dem Dach "Lebendiges Lernen". Neben dem Lernen, dem Unterrichten und dem kreativen Tätigksein, sind der Schule speziell auch die zwischenmenschlichen Beziehungen und Interaktionen wichtig. Deshalb sollten die Leitbegriffe harte und weiche Faktoren des Schulalltags berücksichtigen und widerspiegeln.

Nach der Definition und dem Beschluss im Schulrat begann die operative Umsetzung. Im ersten Schritt war es dem Schulrat wichtig, die Leitbegriffe u.a. visuell in Zusammenhang mit der Schule Grabs zu bringen, indem sie das bestehende Schullogo mit den Leitbegriffen ergänzte.

Sichtbarkeit auf den Schularealen

Die teilautonomen Schuleinheiten sind die Grundpfeiler für den Erfolg der Schule Grabs. Diese Eigenständigkeit und Einzigartigkeit sollte auch in den Gestaltungsvarianten der Leitbegriffe auf den Schularealen zum Ausdruck kommen. Jedem Schulteam stand es frei, wie sie die Leitbegriffe auf dem Schulareal sichtbar machten. Den Ideen wurden hierbei keine Grenzen gesetzt. Da die Leitbegriffe jedoch für die Gesamtschule gelten, haben alle Schulteams die Aufgabe erhalten, dieselben Begriffe und dasselbe Logo zu verwenden.

Auf das aktuelle Schuljahr 2020/21 haben die Schulteams die Gestaltungsvarianten auf den Schularealen nun umgesetzt. Es sind kreative Umsetzungsvarianten entstanden.

Verankerung im Schulalltag

Damit sich nicht nur die Lehrpersonen, sondern auch die Schülerinnen und Schüler mit den Leitbegriffen der Schule Grabs auseinandersetzen können, wählt jedes Schulteam einen der Leitbegriffe aus, den es jeweils für ein Schuljahr im Schulalltag speziell leben und verankern will. In jedem neuen Schuljahr wird wieder ein neuer Leitbegriff bestimmt.

Für das aktuelle Schuljahr 2020/21 haben die Schuleinheiten folgende Leitbegriffe gewählt:

  • Schulhaus Berg: Engagement
  • Schulhaus Unterdorf: Verbundenheit
  • Schulhaus Quader: Wertschätzung
  • Schulhaus Kirchbünt: Verbundenheit
  • Schulhaus Feld: Verbundenheit

Jedes Schulteam widmet sich nun vertieft dem ausgewählten Begriff und bindet ihn in den Schulalltag ein. Bestimmt finden Sie den Leitbegriff in verschiedenen Veranstaltungen, Aktionen und Themen während des Schuljahres wieder!